STS 600

Sicherheitssystem für Automatiktüren

Schiebetürsicherung STS 600

Sicherheitssystem für Automatiktüren zum Schutz vor Einbruch und Vandalismus

Standard-Automatiktüren genügen höchsten Ansprüchen an Ästhetik, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit
- doch wie ist es um den Einbruchschutz bestellt?

"Nichts ist einfacher, als eine Automatiktür aufzubrechen!", bestätigen Ermittler der Kriminalpolizei, für die Aufklärung von Einbruchserien in Supermärkten oder Apotheken Alltag ist.

"Die Täter werden immer jünger, das Aggressionspotenzial steigt und via Internet werden die besten Einbruchmethoden kommuniziert".

"Entwendet wird alles, was man braucht oder schnell zu Geld machen kann".

"Einfache Bodentürschlösser und Stangenverriegelungen werden ausgehebelt, Hakenriegelschlösser brechen unter dem Druck der Werkzeugbelastung, Türen deformieren sich und werden letztlich eingedrückt."

Wer mit Schraubendreher, Nageleisen oder gar Wagenheber "bewaffnet" ist, kann in ca. 30 Sekunden das Geschäft betreten, danach in Ruhe ausräumen und wieder verlassen" so die Fachleute.

Weitere Informationen zur Schiebetürsicherung STS600

STS600 – Das Wichtigste auf einen Blick

Einbruch Schiebetür Apotheke
  • STS ist so konstruiert, dass das 3-teilige System einen wesentlich höheren Widerstand gegen Aufhebelversuche bietet, als Türzusatzschlösser anderer Bauart (Beispiel "Kuhfuß Länge 71cm – Hebelkraft ca. 3 to am Angriffspunkt")
  • STS wurde in neutralen Prüfinstituten wie "VDS" und "ifT Rosenheim" getestet und zertifiziert
  • STS ist 40 cm hoch und wiegt weniger als 4kg
  • STS sollte nur von Fachfirmen mit Sachkunde gem. DIN 18650 eingebaut werden (siehe "Montagefirmen STS")

Weitere Informationen zur VdS-Anerkennung

© ABUS August Bremicker Söhne
Impressum